Sozio-technische Systeme erfolgreich gestalten
herausgegeben von Thomas Bauernhansl
152 Seiten, 53 Abbildungen
ISBN 978-3-932298-51-6
Preis pro Exemplar: 49,00 € (inkl. 7 % MwSt.)

 

‚Gelebte‘ Wandlungsfähigkeit in echten Produktionssystemen
Die Fabrik der Zukunft wird fraktal, nachhaltig – und wandlungsfähig sein. Davon ist der Herausgeber Prof. Thomas Bauernhansl überzeugt.

Wandlungsfähigkeit ist kein Zustand, sondern ein Prozess. Heißt: Die Umsetzung im Betrieb gelangt nicht an ein definiertes Ende, sondern muss stetig weiter vorangetrieben und ausgebaut werden. Ähnlich wie das Streben nach Perfektion im Lean-Umfeld, das keinen Zustand beschreibt, sondern eine Richtung vorgibt, muss auch der weitere Ausbau von Wandlungsfähigkeit in die ‚DNA‘ der Unternehmen übergehen.

In dem vorliegenden Buch werden die Ergebnisse eines breit angelegten Forschungsvorhabens präsentiert, in dem Forschung und Praxis Hand in Hand gearbeitet haben. Die Inhalte markieren einen deutlichen Übergang – von einem akademischen Modell des wandlungsfähigen Unternehmens zur ‚gelebten‘ Wandlungsfähigkeit in echten Produktionssystemen.

Verfügbarkeit

Dieser Titel ist sofort lieferbar.

Herausgeber

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl ist seit September 2011 Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb (IFF) der Universität Stuttgart und Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart. Im Oktober 2012 übernahm er zusätzlich die Leitung des Instituts für Energieeffizienz in der Produktion (EEP) der Universität Stuttgart. Bauernhansl hat an der RWTH Aachen Maschinenbau studiert. Nach seinem Diplom 1998 war er an verschiedenen Forschungs- und Industrieprojekten während seiner Assistentenzeit am WZL der RWTH Aachen als Projektmitglied bzw. -leiter beteiligt. Als Gruppenleiter und später Oberingenieur hat er darüber hinaus zahlreiche weitere Projekte und Initiativen verantwortet. Nach seiner Promotion mit Auszeichnung war er seit 2003 war er bei der Firma Freudenberg KG zunächst als Assistent der Unternehmensleitung dann als Geschäftsführer (Verantwortlich für den Werkzeugbau) und als Sprecher der Geschäftsführung tätig. Zuletzt war er dort Leiter des Technology Centers Europe.

Inhaltsübersicht

Der Inhalt auf einen Blick

Vorwort

Geleitwort Daimler AG

Geleitwort MAN Diesel & Turbo SE

Kapitel 1
Wandlungsfähigkeit „live“
Zur Gestaltung sozio-technischer Produktionssysteme

Kapitel 2
Wandlungsfähigkeit nach Maß
Der Praxisleitfaden

Kapitel 3
Denn erstens kommt es anders
Kundenänderungen managen

Kapitel 4
Robust und reaktionsschnell
Taktorientierte Planung im Produktentwicklungsprozess.

Kapitel 5
Bewährungsprobe im Alltag
Auf das Zusammenspiel kommt es an

Kapitel 6
Auf der sicheren Seite
Erfolgsfaktoren im Umgang mit Wandlungsfähigkeit

Kapitel 7
In Cent und Euro
Die Kosten der Wandlungsfähigkeit im Blick

Fazit

Vorwort

Vorwort (Download 33 KB) 

Geleitworte

Geleitworte (Download 34 KB)

Leseprobe

Leseprobe (Download 122 KB)

 

Mit MyBookShop zur direkten Bestellung

Bestellen Sie beim Buchhändler Ihrer Wahl

 


Stimmen zum Buch

„Die globale wirtschaftliche Entwicklung hat in der Vergangenheit gezeigt, dass Unternehmen, die sich schnell an veränderte Rahmenbedingungen anpassen, einen klaren Wettbewerbsvorteil haben. Wandlungsfähigkeit ist dabei aber kein Zustand, sondern ein Prozess, die Umsetzung muss also stetig im Unternehmen vorangetrieben werden. Im Band beschreiben die Autoren, was der aktuelle Stand der Diskussion zur Wandlungsfähigkeit ist, was sie für die Praxis bedeutet und wie sie umgesetzt werden kann. Daraufhin wird ein Praxisleitfaden gegeben, der direkt am Markt und beim Kunden ansetzt, so die Forderung nach Wandlungsfähigkeit ihren Ursprung hat. Für die Verdeutlichung der Wirksamkeit dieses Leitfadens werden Beispiele aus der Praxis von drei Unternehmen genannt sowie Erfolgsfaktoren aufgelistet. Abschließend wird die Methode auf ihre Wirtschaftlichkeit geprüft.“

IT & Production 12/2015, S. 105

„Der Titel zeigt anhand von Beispielen auf, wie namhafte Unternehmen sich mit dem Thema auseinandersetzen und gibt Interessierten Hilfestellung bei anstehenden Veränderungen.“

Wirtschaft im Südwesten 01.2015, S. 67

„Die Autoren haben auf einen akademischen Stil verzichtet und erklären die Wandlungsfähigkeit sachlich und praxisorientiert. Viele Aspekte werden anhand von Abbildungen erläutert. Praxisbeispiele und ein Fazit am Ende des jeweiligen Kapitels tragen zur Verständlichkeit bei. ... Teilweise werden angesprochene Punkte in einem größeren Kontext dargestellt, sodass auch übergreifende Zusammenhänge ... deutlich werden. Insgesamt ist es ein anwendungsorientiertes Buch, das durch den Leitfaden sehr gut für die Praxis geeignet ist.“

Dr. Kirsten Wegmann, Fachreferentin für Umwelttechnik bei der WTI, Frankfurt

„Im Mittelpunkt steht die Frage, warum Wandlungsfähigkeit für Unternehmen heute wichtig ist und wie sie umgesetzt werden kann. Es wird ein Vorgehensmodell vorgestellt, das beim Kunden ansetzt und sich am Prinzip des ‚Kundentakts‘ orientiert. Die Wirksamkeit des Modells wurde in drei Unternehmen praktisch erprobt.“

QZ Qualität und Zuverlässigkeit 12.04, S. 11 und auf www.qz-online.de

„Fabrik der Zukunft“

„Hier werden die Ergebnisse eines breit angelegten Forschungsvorhabens über die Wandlungsfähigkeit in echten Produktionssystemen präsentiert. Darin hat sich die Wandlungsfähigkeit nicht als ein Zustand herauskristallisiert, sondern als Prozess, in dem es kein definiertes Ende gibt.“

Industrieanzeiger 23.14, S. 91

‚Gelebte‘ Wandlungsfähigkeit in echten Produktionssystemen

„Die Fabrik der Zukunft wird fraktal, nachhaltig – und wandlungsfähig sein. Davon ist der Herausgeber des aktuellen Fachbuches 'Wandlungsfähigkeit live', Prof. Thomas Bauernhansl, überzeugt. Darin werden die Ergebnisse eines breit angelegten Forschungsvorhabens präsentiert, in dem Forschung und Praxis Hand in Hand gearbeitet haben. Die Inhalte markieren einen deutlichen Übergang – von einem akademischen Modell des wandlungsfähigen Unternehmens zur ‚gelebten‘ Wandlungsfähigkeit in echten Produktionssystemen. … Praxisbeispiele aus den Unternehmen Daimler, MAN Diesel & Turbo SE sowie Homag runden das Thema ab und zeigen anschaulich, welche Erfolge sich erzielen lassen – und zwar nachhaltig.“

www.4managers.de

 

LOG_X Verlag GmbH • Königsallee 43 • 71638 Ludwigsburg

Tel.: 07141-125 610 • Fax: 07141-125 611 • info@log-x.de