Perspektiven für Entscheider
Herausgegeben von Sabine Krieg, Erwin Groß und Thomas Bauernhansl
PDF 978-3-910483-10-1
EPUB 978-3-910483-11-8
Preis pro Exemplar: 9,99 € (inkl. 7% MwSt.)


 eBook ist in allen relevanten Stores verfügbar. 

Reinlesen oder Titel direkt bestellen bei: Osiander (Tolino), Amazon (Kindle)

Der nächste Schritt zur Individualisierung
Kunden bestellen online ihre maßgeschneiderten Turnschuhe beim Hersteller, tragen ein selbst designtes und via Flex-, Flock- oder Digitaldruck produziertes T-Shirt und konfigurieren ihren Neuwagen nach ihren persönlichen Präferenzen. Dies alles läuft noch immer unter der Rubrik „Mass Customization“. Der nächste Schritt zur Individualisierung heißt „Mass Personalization“. Was steckt dahinter?

Kurz gesagt handelt es sich um ein radikal nutzerzentriertes Konzept, Betrachtungshorizont ist der gesamte Produktlebenszyklus. Produkte werden bereits in der Produktentstehung an veränderliche Nutzerbedürfnisse und wechselnde Nutzerinnen und Nutzer angepasst und anschließend nach Prinzipien der Massenfertigung hergestellt. So können die Kostenvorteile großer Stückzahlen genutzt werden, ohne den Nachteil der Uniformität in Kauf nehmen zu müssen. Eine echte Herausforderung, aber lösbar. 

Die Autorinnen und Autoren des kompakten eBooks sind davon überzeugt: Personalisierung bietet einem Unternehmen die optimale Möglichkeit, um Marktchancen zu nutzen – und sich gegenüber Wettbewerbern zu differenzieren.

---------------------------------------------------------

Verfügbarkeit

eBook ist in allen gängigen Stores erhältlich.

Porträts

Prof. Dr.-Ing. Thomas Bauernhansl ist Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart sowie Leiter des Instituts für Industrielle Fertigung und Fabrikbetrieb IFF der Universität Stuttgart. Seine wissenschaftlichen Schwerpunkte sind u.a. die Personalisierte Produktion, die Biologische Transformation sowie Industrie 4.0.

Dr.-Ing. Erwin Groß leitet seit 2021 die Forschungsgruppe Unternehmens- und Produktionsstrategie, die innovative Geschäftsmodelle, plattformbasierte Wertschöpfung für die Produktion sowie Corporate Venturing erforscht und in die Praxis überführt. Seit Januar 2022 gehört Erwin Groß zudem zum Leitungsteam des Leistungszentrums Mass Personalization (LZMP) in Stuttgart.  

Dipl.-Agr. Biol. Sabine Krieg, MBA, studierte Agrarbiologie an der Universität Hohenheim und ist seit 2005 am Fraunhofer-Institut für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik für den Bereich Business Development und strategisches Innovationsmanagement tätig. Im Jahr 2013 schloss sie ihre EMBA-Ausbildung als Technologiemanagerin an der RWTH Aachen und der Universität St. Gallen ab. Seit 2020 leitet sie als Tandem Lead das Stuttgarter Leistungszentrum Mass Personalization (LZMP). Ihr Kompetenzprofil umfasst Bioökonomie, Technologie- und Innovationsmanagement sowie Unternehmensentwicklung.

Ann-Kathrin Briem M.Sc. ist Umweltingenieurin. Im Rahmen des Leistungszentrums Mass Personalization (LZMP) erforscht sie seit 2018 Chancen und Risiken des Trends im Hinblick auf eine nachhaltige Entwicklung und die gesellschaftlichen Anforderungen. Hierbei steht eine effektive, handlungsorientiere Kommunikation wissenschaftlicher Ergebnisse im Vordergrund, beispielweise durch den Einsatz von Ökobilanzergebnissen zur Entscheidungsunterstützung bei umweltrelevanten Fragestellungen einzelner Personen. Seit 2022 ist Ann-Kathrin Briem am Fraunhofer-Instituts für Bauphysik IBP tätig, seit 2023 Teil des Kernteams des LZMP.

Dr.-Ing. Manfred Dangelmaier studierte Maschinenwesen an der Universität Stuttgart und war von 2009-2018 Institutsdirektor des Geschäftsfelds Engineering-Systeme am Fraunhofer IAO. Seit 2018 leitet er den gemeinsamen Bereich Wissenstransfer des Instituts für Human Factors und Technologiemanagement (IAT) sowie das Team Lehre des IAT. Er koordiniert die Aktivitäten beider Institute im Leistungszentrum Mass Personalization sowie in der „Stuttgart Partnership Initiative Mass Personalization“ der Universität Stuttgart. Manfred Dangelmaier  ist als Dozent in der Weiterbildung im Rahmen des Leistungszentrums Mass Personalization tätig.

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Viktor Balzer gründete 2018 die skinmade GmbH als Ausgründung aus dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart und ist seitdem ihr Geschäftsführer. Zuvor war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart tätig. Dort erforschte er Produktionsstrategien und die personalisierte Produktion. Seit 2023 ist Viktor Balzer Beirat des Leistungszentrums Mass Personalization in Stuttgart.

Inhalt

Inhaltsübersicht (Download)

Vorwort

Vorwort (Download)

LOG_X Verlag GmbH • Königsallee 43 • 71638 Ludwigsburg

Tel.: 07141-125 610 • Fax: 07141-125 611 • info@log-x.de