Shopfloor Management Neuauflage smallShopfloor Management Neuauflage big

Führen am Ort der Wertschöpfung
von Remco Peters
160 Seiten, 26 Abbildungen
ISBN 978-3-932298-61-5
Preis pro Exemplar: 49,00 € (inkl. 7 % MwSt.)

Überarbeitete und erweiterte Neuauflage 2017

 Jetzt auch als E-Book in allen gängigen E-Book-Stores erhältlich

Auf dem Boden der Tatsachen
Termindruck, Meetings, administrative Tätigkeiten und lästiger E-Mail-Verkehr sind nur einige Gründe, weshalb viele Führungskräfte nicht dort sind, wo sie eigentlich sein sollten – am Ort der Wertschöpfung. In der Produktion.

Die Folge: Führung erfolgt vom Büro aus anstatt direkt in der Fabrik. Auf der Strecke bleibt die Produktivität, Abweichungen vom definierten Standard werden nicht erkannt, Probleme nicht nachhaltig gelöst.

Das muss nicht so sein, so die Meinung von Remco Peters. In seinem Buch präsentiert er seinen Lösungsansatz. Shopfloor Management ist für den Autor in erster Linie ein Führungsinstrument. Und wie jedes Instrument ist es nur so gut wie derjenige, der es bedient. Aus diesem Grund steht die Führungskraft als aktiv Ausführender im Zentrum.

Mit dem Rückenwind zahlreicher Umsetzungsprojekte knüpft Peters in dieser zweiten aktualisierten Auflage an aktuelle Entwicklungen in der Praxis an. Ein besonderes Highlight ist das Kapitel zum Thema Lean Leadership.

„Es wäre naiv zu glauben, dass in der Praxis jede Führungskraft begeistert ins ‚Boot der Veränderung‘ steigt. Vorbehalte und gelegentliche Widerstände sind völlig normal. Der Versuch zu verstehen, warum es Widerstände gibt und wie mit diesen professionell umgegangen werden kann, war ein wesentlicher Antrieb, mich mit dem Thema Lean Leadership zu befassen.“

Remco Peters

 

Verfügbarkeit

Dieser Titel ist sofort lieferbar.

Autor

Remco Peters studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Groningen (Niederlande). Seit 18 Jahren ist er als Trainer, Berater und Coach in namhaften internationalen Industrieunternehmen tätig. Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen darin, Unternehmen und Führungskräfte im Veränderungsprozess einer Lean Transformation zu begleiten. Seit 2013 ist Remco Peters für die Staufen AG als Partner tätig und verantwortet das Themenfeld Lean Leadership und Shopfloor Management. Sein Motto: „Know-why geht vor Know-how.“

 

Inhaltsübersicht

Der Inhalt auf einen Blick

Vorwort
Geleitwort

Kapitel 1
Zukunft der Fabriken
'Auf dem Weg zum ‚Lean Enterprise’

Kapitel 2
Das Bild klar vor Augen
Den Zielzustand definieren

Kapitel 3
Führungsverhalten als Fundament
Die Voraussetzungen schaffen

Kapitel 4
Bewährungsprobe im Alltag
Umsetzen und lernen

Kapitel 5
Eine Frage der Konsequenz
Stabilisieren und Nachhaltigkeit sichern

Kapitel 6
Zur Exzellenz führen
Vom Shopfloor Management zu Lean Leadership

Praxishilfen und Tipps

Vorwort

Vorwort (Download 50 KB) 

Geleitwort

Geleitwort (Download 61 KB)

Leser

Die Neuerscheinung wendet sich an Führungskräfte in produzierenden Unternehmen, die den nächsten Schritt in Richtung Lean Transformation gehen möchten.

 

Mit MyBookShop zur direkten Bestellung

Bestellen Sie beim Buchhändler Ihrer Wahl

 

Stimmen zum Buch

„Das Buch zeigt, wie Unternehmen durch Shopfloor Management ihre Produktivität steigern können und so wettbewerbsfähig bleiben. (…)
Mit seinem Buch richtet er sich vor allem an Führungskräfte in produzierenden Unternehmen. Dabei vermittelt er, welche Widerstände gegen Veränderungen zu erwarten sind, wo die Ursachen hierfür liegen und wie professionell mit ihnen umgegangen werden kann.
Die Neuauflage wurde aktualisiert und um ein eigenes Kapitel zum Thema ‚Lean Leadership‘ erweitert. Praxishilfen und Tipps am Ende des Buches helfen dem Leser bei der Umsetzung in den Arbeitsalltag.“

Buchtipp 'Shopfloor Management' QZ Qualität und Zuverlässigkeit 3/2017, S. 65

So urteilen Leser über die Erstauflage

„Das Buch zeichnet sich dadurch aus, dass es aus dem umfangreichen Themenkomplex ‚Produktionssystem’ den Aspekt ‚Führung’ herausgreift und diesen tiefgehend behandelt. Dieses Buch schließt ... die existierende Lücke zum Thema Führungskultur und Führungssystem. Es ist einfach, ein Produktionssystem zu konzipieren, d.h. die anzuwendenden Methoden und Techniken auszuwählen und ggf. unternehmensindividuell anzupassen. Etwas schwierigen wird es dann schon, diese Methoden und Techniken im Unternehmen einzuführen und zu etablieren. Richtig schwierig hingegen ist es, das Führungsverhalten des Managements zu verändern. Hier bietet der Autor wertvolle Anregungen und Hilfestellungen, indem er den Idealzustand (nach japanischem Vorbild) skizziert. Hilfreich ist insbesondere die ausführliche Beschreibung der zentralen Elemente und Umsetzungsmethoden, die eine praktische Umsetzung der Thematik erleichtern. Letztlich kann ein solches Buch aber nur aufzeigen, wie im Idealzustand die Führung vor Ort in der Produktion aussehen sollte. Die konkrete Umsetzung ist zweifelsohne schwierig und muss unternehmensindividuell erfolgen. Durch den leicht verständlichen Schreibstil ist das Buch auch gut geeignet, es weiteren betroffenen Personen auf der Meisterebene (also wirklichen ‚Praktikern’) zukommen zu lassen, die den erforderlichen Umdenkungsprozess ebenso mitmachen müssen wie das Top-Management.“

Dr. Michael M. Wengler, Leiter Division Automotive, SUSPA GmbH, Altdorf

„Dem Lesenden gibt das Buch mehr als wertvolle Tipps... Die Anweisungen bzw. Hinführung zur Umsetzung ist ... sauber, ordentlich und genauestens definiert, um Schwachstellen auszumerzen. Deutlich ist zu erkennen, dass die Erfahrung natürlich aus der Umsetzung heraus kommt. Nachhaltigkeit ist gefragt und sollte Einzug halten in die Führungsriegen, um der Wertschöpfung eine Chance zu geben. ... Das Buch ist wirklich verständlich verfasst und somit auch für die Ebene der Gruppenleiter und Meister zu empfehlen. Die Mitarbeiter müssen ‚mitgenommen werden auf diese Reise’ – nichts lässt sich implantieren. Vorleben ist dabei wichtig und in aller Konsequenz zu betreiben, trotz Widrigkeiten, die natürlich aufkommen werden. Meine abschließende Meinung lautet: ‚Erst lesen, dann handeln’."

Jürgen Weber, Leiter der Produktion in einem mittelständischen Betrieb in der Elektronik-Branche in Nordhessen

So urteilt die Fachpresse über die Erstauflage

„In seinem Buch... präsentiert der Autor Remco Peters sein Konzept. Besonders stechen seine Methoden hervor, die Handlungssicherheit geben und schnell Wirkung erzielen.“

Maschinenmarkt 47/2009 vom 16.11.09, S. 82

„Produzieren in Deutschland wird immer schwieriger. Gerade deshalb muss das Management seiner Verantwortung gerecht werden.“

Bänder, Bleche, Rohre 02/2010, S. 72

„Um Unternehmen wettbewerbsfähig zu erhalten, darf die Führung ‚nicht aus der Ferne’ vom Büro aus erfolgen, sondern muss direkt in der Fabrik stattfinden. Der Autor beschreibt dieses Shopfloor Management im Sinne eines Führungskonzepts. Er zeigt, wie es gelingt, Prozesse vor Ort konsequent und nachhaltig zu entwickeln und zu optimieren. Der Leser wird mit den vier Grundpfeilern ... ‚vor Ort führen’, ‚Abweichungen erkennen’, ‚Probleme nachhaltig lösen und vermeiden’ und ‚Ressourceneinsatz optimieren’ vertraut gemacht. Indem Führungskräfte in den Produktionsbereichen präsent sind und schnelle Problemlösungen fördern, werden Entscheidungen beschleunigt und Mitarbeiter zu Verbesserungen angeregt.“

Qualität und Zuverlässigkeit 55 / 2010, S. 20

 

LOG_X Verlag GmbH • Königsallee 43 • 71638 Ludwigsburg

Tel.: 07141-125 610 • Fax: 07141-125 611 • info@log-x.de